Jugend unterwegs

Die Jugendfeuerwehren Herborn und Mörschied trafen sich kürzlich zu einem gemeinsamen Ausflug.

Von Herborn aus starteten die Jungen und Mädchen zusammen mit ihren Betreuern zuerst in Richtung Hermeskeil. Dort angekommen, wurde das Feuerwehr-Erlebnis-Museum besichtigt. Für die Teilnehmer wurde eigens eine Führung durch das Museum organisiert. Dort gab es viele Informationen über die Löschtechniken und Gerätschaften verschiedener Epochen. Auf rund 1000 Quadratmeter Ausstellungsfläche waren historische Objekte vom einfachen Ledereimer über Feuerwehruniformen bis hin zu alten Feuerwehrfahrzeugen zu bewundern. Nach einer rund zweistündigen Führung machte sich die Gruppe auf zu ihrem nächsten Ziel. Dort stand statt Feuerwehrtechnik der Faktor Spaß auf dem Programm – der Besuch der Karthalle in Wittlich. Dort verbrachte man einen rasanten Nachmittag. Hierbei konnten die Jugendlichen ihre Fahrkünste testen und sich als begeisterte Nachwuchsrennfahrer beweisen. Nach mehreren spannenden Rennen wurde mit vielen glücklichen Gesichtern die Heimfahrt angetreten, um den Tag bei einem gemeinsamen Pizzaessen ausklingen zu lassen.

Fazit des Ausflugs: „Wir sollten das öfter machen.“ „Neugierig geworden? Dann schaut doch mal bei uns vorbei“, sagen die Initiatoren. Nähere Infos, den Dienstplan sowie ein Kontaktformular gibt's auf der Internetseite www.jugendfeuerwehr-herborn.de.

Die Jugendfeuerwehren Herborn und Mörschied gingen auf Tour.