Ortsgemeinde Herborn / Hunsrück \| Nachrichten

Weller singt in der Herborner Halle

Die Vereinsgemeinschaft Herborn mit dem TUS und dem MGV Herborn laden für

Samstag, 28. Januar, 20.30 Uhr,

zu einem Konzert mit dem Hunsrückcowboy Martin Weller in die Vereinshalle nach Herborn ein.

Als kleiner Bub probierte Weller die ersten Töne auf der Blockflöte seiner Mutter, die Herborn sehr verbunden ist. Später lernte er verschiedene Blasinstrumente im Posaunenchor und anderen Ensembles als Jugendlicher kennen. Mit 14 Jahren entdeckte er die Gitarre als sein Instrument. Er begleitet sich selbst bei der Interpretation von sanften Balladen bis hin zu frecher Musik, schwarzem Humor und Hunsrücker Lebensart. Sein Kennzeichen ist ein Schlapphut, den er bei seinen Auftritten trägt. Er singt nicht nur, sondern denkt auch, wie er selber sagt, in Honsregger Platt. Martin Weller ist bodenständig und heimatverbunden geblieben. Das macht ihn und seine Musik so liebenswert.

Die Vorfreude auf dieses Konzert ist groß. Der Kartenvorverkauf hat begonnen: Vereinsgemeinschaft Herborn, Tel. 06781/332 20, Agip-Tankstelle Idar-Oberstein Heidensteil sowie M + R Buchhandel. Foto: Hosser (Archiv)

Nahe Zeitung vom Mittwoch, 4. Januar 2017, Seite 23

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok