Gemeinderatssitzung am 13.02.2014

 Herborn:  In der Ratssitzung am 13. Februar 2014, zu der der Ortsbürgermeister ins Feuerwehrhaus eingeladen hatte, konnte er neben den Ratsmitgliedern auch 3 Zuhörer begrüßen. Beim 1.Tagesordnungspunkt diskutierten die Anwesenden über das vom Land finanzierte und von Mitarbeitern des „IfaS“ (Institut für angewandtes Stoffstrommanagement) der Universität Trier erarbeitete und an 2 Abenden vorge-stellte „BIO/Energiedorf Coaching“. Es wurden die Möglichkeiten zur maximalen Nutzung von erneuerbaren Energien zur Versorgung der Ortsgemeinde erforscht und erläutert. Dabei ist es das Ziel einen möglichst hohen Anteil an regionaler Wertschöp-fung zu erreichen.  

Um weitere und genauere Informationen zu erhalten haben sich die Ratsmitglieder entschlossen den Willen zur Entwicklung zu einem BIO-Energiedorf  weiter zu verfolgen. Am 19. Februar 2014 ab 18.30 Uhr findet im Umwelt-Campus in Hoppstädten-Weiersbach eine Abschlussveranstaltung statt, an der alle interes-sierten Bürger teilnehmen können.
Als Unterhaltungszuschuss für die Mehrzweckhalle stellt die Ortsgemeinde der Vereinsgemeinschaft einen Betrag von € 2500,- zur Verfügung.
Der Bürgermeister teilte den Zuhörern mit, das es im Jahr 2013 keine Verträge mit Rats- oder Ausschussmitgliedern sowie Bediensteten der Gemeinde gegeben hat.
Dann wurden die Dienste für die Kommunalwahl am 25. Mai 2014 eingeteilt. Gerne können Bürger den Wahlvorstand an diesem Sonntag unterstützen. Dafür müssen sie sich beim Bürgermeister melden.
Unter TOP. 6 informierte OB Remuta darüber, dass er einen Antrag zur Aufstellung  weiterer Altkleidercontainern abgelehnt hat. Gemeinsam war man der Meinung auch in diesem Jahr nicht am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teilzunehmen.
Der 1. Beigeordnete Gerhard Dunkel erläuterte die Kosten und gab auch die ehren-amtlich geleisteten Arbeitsstunden für den Anbau der Toilettenanlage und die Erneuerung der Heizungsanlage im Feuerwehrhaus bekannt.
 
 
 
 
Ortsbürgermeister
Peter Remuta
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok