Ortsgemeinde Herborn / Hunsrück \| Nachrichten

Nachrichten

Public-Viewing in Herborn: Vorfreude steigt

Public Viewing in Herborn im Jahr 2010 zur WM.Public Viewing in Herborn im Jahr 2010 zur WM.Die Vorfreude ist riesig: Zur Fußball-EM wird es wieder Public-Viewing-Veranstaltungen in der Herborner Gemeindehalle geben. Alle Spiele der deutschen Mannschaft werden übertragen. Organisator ist wie 2006, 2008 und 2010 Stephan Dreher. Die Kirner Privatbrauerei legt erneut den Erfolgspass aus: ein Bonussystem, das Freigetränke beschert – was allerdings abhängig vom Abschneiden der deutschen Mannschaft ist.

Weiterlesen ...

Umwelttag

Am Samstag, den 14. April 2012 veranstaltet die Ortsgemeinde Herborn, mit Unterstützung der Jugendfeuerwehr, den diesjährigen Umwelttag. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr am Grüngutsammelplatz. Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger von Herborn, um uns bei dieser Aktion zu unterstützen.

 

Rauchmelder können Leben retten

Ihre Feuerwehr Herborn informiert:

Rauchmelder werden Vorschrift

(klick für größer)(klick für größer)Noch immer sterben jährlich 600 Menschen in Deutschland bei Bränden. Nicht nur durch Unachtsamkeit (Zigarettenkippen, Kerzen), sondern auch durch Elektronik, TV-Anlagen, Videogeräte, Computer, Haushaltsgeräte, u.v.m. entstehen Brände. Brandrauch ist für den menschlichen Körper schon nach 2 Minuten tödlich. In Rheinland-Pfalz werden ab dem 12.07.2012 Rauchmelder Pflicht.

Auszug aus der Landesbauordnung Paragraph 44 Abs. 8 vom 12.07. 2007: „In Wohnungen müssen Schlafräume und Kinderzimmer sowie Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben. Die Rauchwarnmelder müssen so eingebaut und betrieben werden, dass Brandgeruch frühzeitig erkannt und gemeldet wird. Bestehende Wohnungen sind in einem Zeitraum von 5 Jahren nach Inkrafttreten dieses Gesetzes entsprechend auszustatten.“
Beim Kauf von Rauchmeldern sollten Sie darauf achten, dass diese mit folgenden Zeichen versehen sind: CE-Zeichen, VdS- Zeichen oder EN 14604.

Wir von der Feuerwehr haben Ihnen schon am Sommerfest im August erste Informationen übermittelt und wollen in den nächsten Monaten jeden Haushalt in Herborn aufsuchen. Wir beraten Sie gerne und stellen uns Ihren Fragen (Wo muss ich Rauchmelder installieren? Wie viele brauche ich?). Auf Wunsch bieten wir den Vorschriften entsprechende Rauchmelder kostengünstig an.

Sollten schon im Vorfeld Fragen auftauchen, können diese über die Homepage der Feuerwehr www.herborner-feuerwehr.de oder über Telefon 06781-33485 abgeklärt werden.

Küsse gehören zum Frühling

Herborner Sänger und Gastchöre versetzen Zuhörer in Osterstimmung

Nach seinem Jubiläumskonzert 2009 motivierte der MGV und Frauenchor Herborn bei seinem jüngsten Auftritt die Gäste, sich vom beginnenden Frühling mit den "Tönen der Lieder" bezaubern zu lassen. "Singen macht Spaß, Singen hat Charme, die Töne nehmen uns in den Arm": Die Botschaft kam gut an.

Durch die strahlenden Gesichter des Gastgeberchores unter der Leitung seiner langjährigen Dirigentin Maria Schukov sprang der Funke bereits beim Eingangslied "Halleluja, sing ein Lied" von Otto Groll über. Vorsitzende Sabine Fruh begrüßte die Zuhörer, Ehrengäste und Gastvereine in der voll besetzten Mehrzweckhalle.

Weiterlesen ...

Spende für Herborner Familie in Not

Krankheit und Tod durch Schimmel?

Hat der Schimmelbefall  im eigenen Haus eine ganze Familie krank gemacht? Ist möglicherweise dadurch ein 18-jähriges Mädchen ums Leben gekommen? Diese Fragen werden zurzeit juristisch geklärt.
 
Was war passiert? Familie S. bezog im Jahr 2005 ihr neu erbautes Haus in Herborn. Was zunächst ihr herrliches Idyll  für Mutter, Vater und drei Töchter war, entpuppte sich nach und nach als regelrechter Alptraum.

2010 wurde Schimmelpilz in dem Gebäude festgestellt, dessen Ursachen nach derzeitigen Erkenntnissen in baulichen Mängeln zu suchen sei, erklärt Rolf Becker, Mitglied des Gemeinderats. Er hat zusammen mit dem 1. Beigeordneten der Gemeinde, Gerhard Dunkel, Bürgermeister Peter Remuta, Familien aus dem Dorf, Freunden, Nachbarn und Ratsmitgliedern einen Freundeskreis zur Unterstützung der arg gebeutelten Familie gegründet.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok