Küsse gehören zum Frühling

Herborner Sänger und Gastchöre versetzen Zuhörer in Osterstimmung

Nach seinem Jubiläumskonzert 2009 motivierte der MGV und Frauenchor Herborn bei seinem jüngsten Auftritt die Gäste, sich vom beginnenden Frühling mit den "Tönen der Lieder" bezaubern zu lassen. "Singen macht Spaß, Singen hat Charme, die Töne nehmen uns in den Arm": Die Botschaft kam gut an.

Durch die strahlenden Gesichter des Gastgeberchores unter der Leitung seiner langjährigen Dirigentin Maria Schukov sprang der Funke bereits beim Eingangslied "Halleluja, sing ein Lied" von Otto Groll über. Vorsitzende Sabine Fruh begrüßte die Zuhörer, Ehrengäste und Gastvereine in der voll besetzten Mehrzweckhalle. Mit Freude bat sie danach die stellvertretende Vorsitzende des Kreischorverbandes Birkenfeld, Birgit Klein, die Übergabe der goldenen Ehrennadel für 40 Jahre Chorgesang zu vollziehen. Beide Sängerinnen, Gisela Hey und Sieglinde Meixner, sind "Eigengewächse" des Chores und übernahmen während der vier Jahrzehnte eine Reihe von Ämtern und Aufgaben.

Ingrid Schmidt moderierte und erinnerte bei ihrer Programmankündigung an den berühmten Liedkomponisten Otto Groll, den viele Zuhörer als Ehrengast beim Jubiläumskonzert persönlich erlebten. "Sing mit mir" ebenso wie der "Kriminal- Tango" gehören zu seinen Werken. Der Herborner Chor sang sie hinreißend bei Klavierbegleitung von Maria Schukov.

Den ersten Gastvortrag bot der Gemischte Chor Hammerstein unter der Leitung von Alexandra Schneider. Mit den grünen Schals bei den Frauen und dem feinen, homogenen Klangkörper unterstrich er perfekt die beschwingte Frühlingsstimmung. Das Publikum war nicht nur von dem Lied "Only You" bezaubert. Souverän gesungen wurde die Zugabe "Siyahamba".

Der Gemischte Chor Hattgenstein mit seinem Dirigenten Maxim Schukov übernahm die nächste Programmfolge. Konzentriert und mit sensibler Dynamik interpretierte der Chor "May God Be With You" und "Lass mich nah sein bei Dir" vor. Eine temperamentvoll dramatische Facette zeigte die Chorgemeinschaft bei dem Vortrag "Didn"t My Lord Deliver Daniel", von seinem Dirigenten virtuos am Klavier begleitet. Mit Vergnügen sangen die Chormitglieder rasant ihr "Wochenend" und Sonnenschein" - trotz sehr flinker Zunge war jedes Wort verständlich. Ein Vergnügen für war dann die Zugabe "Come With Me My Love" - sehr innig und gefühlvoll. Verträumt sang mancher aus dem Publikum mit.

Der Gastgeberchor präsentierte sich ein zweites Mal. Er sang "Save Your Kisses For Me" von Pasquale Thibeaut, denn Küsse gehören zum Frühling, wie die Moderatorin andeutete. Das war die passende Vorlage für den Chorsatz "Träume von Sorrent", eine der typischen Otto- Groll- Kompositionen mit Tönen, die fort tragen und wohl tun. So wählte der MGV und Frauenchor Herborn sicher nicht ohne Grund auch seine Zugabe mit dem zauberhaften "Ein Lied ist wie ein Traum". Die gefühlstarke Interpretation klang fast wie ein Bekenntnis.

Folgten die Konzertgäste den Chorvorträgen bis jetzt schon froh gestimmt, so erlebten sie zum Ausklang noch ein besonderes Schmankerl. Das in der Region einzigartige Mandolinen- und Gitarren- Orchester Hennweiler unter der Leitung von Else Müller bot wunderbare Musik und beeindruckendes Können.

Zart und frühlingshaft hell waren die Klänge der Zupfinstrumente beim "Fortuna Marsch" und "La Golondrina". Diese Musik zog die Zuhörer unweigerlich in ihren Bann. Bei "O sole mio" konnten sie gar nicht anders: Sie sangen mit. So blieb es auch bei den weiteren Vorträgen "Das Kufsteinlied", "Das Rennsteiglied", "Bajazzo", "O mia bella Napoli". Ein Sprecher des Orchesters ermutigte das Publikum auch zum Mitsingen, "doch bitte nicht allzu laut, damit die hellen Zupftöne noch zu hören sind". Stimmen und Instrumente verschmolzen zu einer Einheit. Die Gäste lauschten entspannt, sangen mit und konnten das Auge an der mit großer Liebe zum Detail frühlingshaft österlichen Dekoration auf der Bühne erfreuen. Gern ließ man sich danach in mit Kaffee und hausgemachtem Kuchen bewirten.

Gudrun Gottschalk

 

Nahe Zeitung vom Mittwoch, 7. April 2010, Seite 22

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok