Herborner Musiker zeigen sich sehr rege

Kultur Ausschuss soll den im kommenden Jahr anstehenden 150. Geburtstag des Chores planen

Die Vorsitzende Ingrid Schmidt konnte zur Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins und Frauenchores Herborn viele Mitglieder und Vertreter der Ortsvereine begrüßen. Die Schriftführerin Irma Goerg berichtete in einem Rückblick über die Aktivitäten des Chores im vergangenen Jahr. Darunter waren das Frühlingskonzert am Palmsonntag, die Nacht der Chöre in Birkenfeld im August und im September das Gedächtniskonzert für Theo Fürst in Niederwörresbach.

Anschließend berichtete die Kassiererin Christa Petri über Einnahmen und Ausgaben des Vereines. Susanne Lang berichtete über die Hallenkasse und über die Arbeit des Hallenausschusses.

Bei den anschließenden Neuwahlen bestätigten die Mitglieder Ingrid Schmidt einstimmig im Amt als Vorsitzende. Ihr zur Seite steht Irmgard Müller. Als Kassiererin wurde Christa Petri wiedergewählt, als Stellvertreterin Christa Reidenbach, Schriftführerin wurde Gabi Gerhard, Stellvertreterin Irma Goerg. Ebenfalls bestätigt wurden die Notenwartinnen Elsbeth Schwinn und Gisela Pick. Bei den Männern übernahmen diese Posten Manfred Schwarz und Horst Müller. Neue Kassenprüfer sind Ingrid Klein und Christa Heinz. Den Festausschuss für das Jubiläumsjahr – 2014 feiert der Männerchor seinen 150. Geburtstag – bilden Horst Müller, Helmut Klein, Emil Falz, Gerhard Dunkel, Stefan Dreher, Sabine Fruh und Gudrun Gottschalk.

Zum Schluss ehrte die Vorsitzende Ingrid Schmidt Irma Goerg für 14 Jahre Tätigkeit als Schriftführerin und Sabine Fruh für zehn Jahre Vorstandsarbeit. Ein kleines Dankeschön erhielten die Sänger, die keine oder nur wenige Proben versäumt hatten. Keine Probe versäumten Elsbeth Schwinn und Gisela Hey. Käthe Schwarz, Werner Adam und Horst Müller fehlten einmal, Werner Petry versäumte zwei Proben.

Folgende Termine stehen für das Jahr 2013 bereits fest: Frühlingskonzert am 24. März in Herborn, Ausflug nach Essen und Besuch des Otto-Groll-Konzertes am 26. Mai, Mitwirkung bei der Nacht der Chöre in Birkenfeld am 24. August und ein Konzert mit dem Ural-Kosaken-Chor in Herborn am 27. September.

Nahe Zeitung vom Dienstag, 19. März 2013, Seite 22

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok