Ortsgemeinde Herborn / Hunsrück \| Nachrichten

Nachrichten

Leserbrief - „Für den Lkw-Verkehr sperren“

Frau Meyer hat sicher Recht mit ihrem Anliegen zur Verkehrsbelastung in der Ortsdurchfahrt Hintertiefenbach. Allerdings besteht diese Situation in ähnlicher Weise in vielen anderen Dorfgemeinden des Landkreises, so zum Beispiel auch in meinem Wohnort Herborn, sicher auch in den Nachbargemeinden Mörschied, Veitsrodt und Vollmersbach. In Herborn hat der rechtlich für diese Problematik an sich nicht zuständige Gemeinderat sich schon häufiger mit der starken Verkehrsbelastung der dortigen Hauptstraße, die den Durchgangsverkehr zu bewältigen hat, befasst. Es handelt sich um einen circa 2 Kilometer langen Straßenzug, an dem etwa 40 Prozent aller Herborner Haushalte angesiedelt sind, überwiegend Privathäuser neben einigen wenigen Gewerbebetrieben.

Weiterlesen ...

Weller singt in der Herborner Halle

Die Vereinsgemeinschaft Herborn mit dem TUS und dem MGV Herborn laden für

Samstag, 28. Januar, 20.30 Uhr,

zu einem Konzert mit dem Hunsrückcowboy Martin Weller in die Vereinshalle nach Herborn ein.

Als kleiner Bub probierte Weller die ersten Töne auf der Blockflöte seiner Mutter, die Herborn sehr verbunden ist. Später lernte er verschiedene Blasinstrumente im Posaunenchor und anderen Ensembles als Jugendlicher kennen. Mit 14 Jahren entdeckte er die Gitarre als sein Instrument. Er begleitet sich selbst bei der Interpretation von sanften Balladen bis hin zu frecher Musik, schwarzem Humor und Hunsrücker Lebensart. Sein Kennzeichen ist ein Schlapphut, den er bei seinen Auftritten trägt. Er singt nicht nur, sondern denkt auch, wie er selber sagt, in Honsregger Platt. Martin Weller ist bodenständig und heimatverbunden geblieben. Das macht ihn und seine Musik so liebenswert.

Die Vorfreude auf dieses Konzert ist groß. Der Kartenvorverkauf hat begonnen: Vereinsgemeinschaft Herborn, Tel. 06781/332 20, Agip-Tankstelle Idar-Oberstein Heidensteil sowie M + R Buchhandel. Foto: Hosser (Archiv)

Nahe Zeitung vom Mittwoch, 4. Januar 2017, Seite 23

EINLADUNG zur Jahreshauptversammlung / Jahresdienstbesprechung

Wir laden zur Jahreshauptversammlung des Fördervereins der freiwilligen Feuerwehr Herborn, sowie zu der anschließenden Jahreshauptversammlung der freiwilligen Feuerwehr Herborn herzlich ein.

Sie findet am Samstag den 14.01.2017 im Schulungsraum des Feuerwehrgerätehauses in Herborn statt.

19.00 Uhr Jahreshauptversammlung des Fördervereins

  1. Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden
  2. Bericht des 1.Schriftführrers
  3. Kassenbericht
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Wahl eines neuen Kassenprüfers
  6. Verschiedenes

19.30 Uhr Gemeinsamer Imbiss

20.00 Uhr Jahresdienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr Herborn

  1. Begrüßung durch den Wehrführer
  2. Bericht des Wehrführers
  3. Bericht des Atemschutzgrätewartes
  4. Bericht des Jugendwartes
  5. Bericht der Bambini Gruppe
  6. Verschiedenes

Um erscheinen aller aktiven Kameraden in Uniform wird gebeten.

  • Thorsten Petry, Wehrführer
  • Hans-Dieter Dunkel, 1. Vorsitzender Förderverein

Jugend unterwegs

Die Jugendfeuerwehren Herborn und Mörschied trafen sich kürzlich zu einem gemeinsamen Ausflug.

Von Herborn aus starteten die Jungen und Mädchen zusammen mit ihren Betreuern zuerst in Richtung Hermeskeil. Dort angekommen, wurde das Feuerwehr-Erlebnis-Museum besichtigt. Für die Teilnehmer wurde eigens eine Führung durch das Museum organisiert. Dort gab es viele Informationen über die Löschtechniken und Gerätschaften verschiedener Epochen. Auf rund 1000 Quadratmeter Ausstellungsfläche waren historische Objekte vom einfachen Ledereimer über Feuerwehruniformen bis hin zu alten Feuerwehrfahrzeugen zu bewundern. Nach einer rund zweistündigen Führung machte sich die Gruppe auf zu ihrem nächsten Ziel. Dort stand statt Feuerwehrtechnik der Faktor Spaß auf dem Programm – der Besuch der Karthalle in Wittlich. Dort verbrachte man einen rasanten Nachmittag. Hierbei konnten die Jugendlichen ihre Fahrkünste testen und sich als begeisterte Nachwuchsrennfahrer beweisen. Nach mehreren spannenden Rennen wurde mit vielen glücklichen Gesichtern die Heimfahrt angetreten, um den Tag bei einem gemeinsamen Pizzaessen ausklingen zu lassen.

Fazit des Ausflugs: „Wir sollten das öfter machen.“ „Neugierig geworden? Dann schaut doch mal bei uns vorbei“, sagen die Initiatoren. Nähere Infos, den Dienstplan sowie ein Kontaktformular gibt's auf der Internetseite www.jugendfeuerwehr-herborn.de.

Die Jugendfeuerwehren Herborn und Mörschied gingen auf Tour.

Stehbierumtrunk am Feuerwehrgerätehaus

Am Sonntag, 16.10.2016 lud der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Herborn alle Bürgerinnen und Bürger zum 1. Herborner Stehbierumtrunk ein. Bei herrlichem Wetter wurden am Feuerwehrgerätehaus ein paar gesellige Stunden verbracht. Zum Mittagstisch wurde eine, von den Vorstands-Frauen auf offenem Feuer zubereitete Gulaschsuppe angeboten.

Gute Laune bei herrlichem Sonnenschein - Die Herborner ließen es sich schmeckenGute Laune bei herrlichem Sonnenschein - Die Herborner ließen es sich schmecken