Ortsgemeinde Herborn / Hunsrück \| Nachrichten

Nachrichten

Garage stand in Flammen

Bildquelle: Nahe-ZeitungBildquelle: Nahe-ZeitungUm kurz vor 3 Uhr am Mittwochmorgen ging die Meldung ein: vermutlicher Dachstuhlbrand in der Gartenstraße in Herborn. Die Einheit Herborn, die nach wenigen Minuten eintraf, gab Entwarnung: kein Wohnhausbrand, sondern ein Brand einer frei stehenden Garage. Die zwei Hausbewohner, ein älteres Ehepaar, wurden durch den Nachbarn über den Brand informiert, der einen lauten Knall gehört hatte. Der Geräteschuppen, der an die Garage angebaut war brannte lichterloh. Dort gelagerte Gartenwerkzeuge, Feuerholz sowie die Grillstelle waren aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten und mussten von der Feuerwehr gelöscht werden. Mit 35 Einsatzkräften rückten die Feuerwehren Herborn, Herrstein und Veitsrodt aus. Nach 45 Minuten war das Feuer gelöscht. Foto: Sebastian Schmitt

Nahe Zeitung vom Donnerstag, 11. April 2013, Seite 22

Technik-Workshops für Jugendfeuerwehrmitglieder

Im März 2013 lud die Handwerkskammer Koblenz - gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Rheinland-Pfalz - zu einem Technik-Workshop für Jugendfeuerwehrmitglieder in die Räumlichkeiten der Handwerkskammer Bad-Kreuznach ein.

Erstmals konnten auch Wehren aus dem Kreis Birkenfeld teilnehmen, darunter neben der Jugendfeuerwehr Idar-Oberstein auch die Jugendfeuerwehr Herborn. Nach der Begrüßung durch die Organisatoren wurden die Jugendlichen in die verschiedenen Werkstätten geführt. Ziel dieser Veranstaltung war es den Jugendlichen einen praktischen Einblick in verschiedene Handwerke zu ermöglichen und um Erfahrungen in diesen Berufsfeldern zu machen. Insgesamt umfasste das Programm die Workshops Gerüstbau, Elektrotechnik, Kfz-Technik, Installation, Backen, Holztechnik und Schweißen.

Nach Abschluss der Workshops erhielten die Jugendlichen ein Teilnehmerzertifikat in den Werkstätten.

Fröhliche Chorklänge brachten Frühlingsstimmung

Konzert MGV und Frauenchor Herborn verzauberten

Beim Jahreskonzert des Männergesangvereins und Frauenchors Herborn saß wohl kaum jemand im Publikum, der bei den eisigen Temperaturen das Stadium des Frühlingserwachens schon erreicht hatte. Als dann aber die gastgebenden Chöre unter der Leitung von Maria Schukow den Abend mit dem Chorus „Glory to the lamb“ eröffneten und auf die Bühne zogen, schien den Zuhörern bewusst zu werden: Bald ist Ostern, und die helle Jahreszeit beginnt.

Und so ließ sich das Publikum in der voll besetzten Mehrzweckhalle auch gern mitnehmen, als die Hausherren die Melodie zu „In mir klingt ein Lied“ von Friedrich Zimmer anstimmte, und damit das Motto des Nachmittags aufleben ließ. Die Vorsitzende Ingrid Schmidt ermunterte die Zuhörer in ihrer Begrüßungsrede, sich von der Vielfalt der Klänge verzaubern zu lassen, die die heiteren Elemente des Frühlings überbringen.

Weiterlesen ...

Herborner Musiker zeigen sich sehr rege

Kultur Ausschuss soll den im kommenden Jahr anstehenden 150. Geburtstag des Chores planen

Die Vorsitzende Ingrid Schmidt konnte zur Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins und Frauenchores Herborn viele Mitglieder und Vertreter der Ortsvereine begrüßen. Die Schriftführerin Irma Goerg berichtete in einem Rückblick über die Aktivitäten des Chores im vergangenen Jahr. Darunter waren das Frühlingskonzert am Palmsonntag, die Nacht der Chöre in Birkenfeld im August und im September das Gedächtniskonzert für Theo Fürst in Niederwörresbach.

Weiterlesen ...

„Hot Beats“-Party in der Herborner Halle: Volle Hütte, beste Stimmung

Da ging’s rund: Die „Hot Beats“-Party in der Herborner Halle sorgte für beste Stimmung. Schon früh waren eine Menge Besucher in der Halle. Ein cooler Gag: Beim Eintritt wurde gewürfelt – Augenzahl gleich Eintrittspreis. DJ Morris legte zu Beginn auf, später DJ Peeh und dann ab 23 Uhr Big FM-DJ Boulevard Bou. Prima war die Zusammenarbeit im Vorfeld mit Ortsgemeinde und Verbandsgemeinde, freuten sich die Veranstalter. Eine Wiederholung ist fest eingeplant. vm

Nahe Zeitung vom Mittwoch, 13. März 2013, Seite 21