SWR-Landesschau - Die Kempfelder Straße in Herborn

Ein Film von Katharina Pfänder

in der Sendung am Samstag, 28.6. | 18.05 Uhr | SWR Fernsehen in Rheinland-Pfalz

Zum Beitrag auf der SWR-Homepage: Kempfelder Straße in Herborn

Basisdaten

Geographie
Herborn liegt am Königswald im Hunsrück. Fast die Hälfte der Gemarkungsfläche ist bewaldet. Drei Kilometer südlich befindet sich Idar-Oberstein an der Nahe.

Politik
Der Gemeinderat setzt sich aus zwölf Mitgliedern zusammen, die zuletzt 2009 in Mehrheitswahl gewählt wurde.

Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Birkenfeld
Verbandsgemeinde: Herrstein
Höhe: 455 m ü. NN
Fläche: 2,5 km²
Einwohner: 560 (31. Dez. 2008)
Bevölkerungsdichte: 199 Einwohner je km²
Postleitzahl: 55758
Vorwahl: 06781
Kfz-Kennzeichen: BIR
Gemeindeschlüssel: 07 1 34 038
Ortsbürgermeister: Peter Remuta

Ortsgemeinde Herborn / Hunsrück \| Der Ort

Die Ortsgemeinde Herborn

Ob Sie nur für ein paar Tage oder auch länger bleiben wollen - die Umgebung bietet viele Ausflugsziele zu Besichtigen oder Verweilen an.

Auch ist der Ort im Hunsrück idyllisch am Rande des Königswaldes und am Fuße der bekannten Wildenburg gelegen ein wundervolles Wanderparadies. Hier treffen die Wandergebiete “Obere Nahe” und “Wildenburg” aufeinander.

In der näheren Umgebung gibt es auch die Möglichkeiten des Wintersports.

So können Sie zu allen Jahreszeiten in unserer Mittelgebirgslandschaft einen schönen abwechslungsreichen Urlaub verbringen.

Als Ausflugsziele bieten sich viele Möglichkeiten in der Umgebung an. Da ist zum Beispiel die nur 3 km entfernte Edelsteinstadt Idar-Oberstein mit Ihrer weltbekannten Schmuckindustrie und der ebenfalls nicht minder bekannten Felsenkirche. Dort gibt es auch das Deutsche Edelsteinmuseum und die Edelsteinminen im Steinkaulenberg.

In der anderen Richtung befindet sich der Ort Herrstein mit seinem historischen Ortskern, die Schiefergrube Herrenberg bei Bundenbach sowie das Kupferbergwerk bei Fischbach. Ganz in der Nähe befindet sich das Wildfreigehege Wildenburg.

In 10 Autominuten erreichen Sie die Nahe, an deren Seiten sich das Weinanbaugebiet der Region mit seinen sehr gut verträglichen und wohlschmeckenden Weinen befindet. Nach einer Fahrzeit von 25 Minuten in die entgegengesetzte Richtung können Sie auch den Flair und den bekannten Wein der Mosel genießen.

Sie sind herzlich eingeladen einen angenehmen und stressfreien Urlaub in Verbindung mit guter Gastronomie in unserer Gegend zu verbringen.